Die Kunstausstellung

EG SEMINARRAUM

BAUM DER ERKENNTNIS

G. Kazda

Auch bei dem im Jahr 1999 entstandenen „Baum der Erkenntnis“ wurden verschiedene Materialien verwendet. Die auf die Leinwand aufgetragene Spezialmasse dient als Träger für die farbigen Steine und Spiegelfragmente, die die Blätter des Baumes darstellen.